Heute (2.9.) haben wir unser erstes Trainingsspiel als gemischte E-Jugend – und somit auf dem kompletten Spielfeld – bestritten. Tschüss Kleinfeldturniere… 
Zu Gast war der SV Heißen, eine gut aufgestellte, reine Jungenmannschaft, die alleine schon körperlich überlegen war. 
Auch kannten die Gegner bereits die “neue” Spielweise “3 gegen 3”. Genau darum haben wir uns diese erfahrene Mannschaft als ersten Spielpartner ausgesucht.
Für uns ging es nicht um Sieg oder Niederlage, sondern darum diese Spielweise kennen zu lernen und Erfahrungen zu sammeln. Nach anfänglichen Problemchen (wie geht nochmal ganz genau Manndeckung? 😉 kamen wir immer besser ins Spiel und besonders die zweite Halbzeit lässt für die anstehende Saison hoffen. 
Nichtsdestotrotz müssen wir anerkennen, dass der Gegner deutlich überlegen war, selbst wenn auch wir einige schöner Treffer und noch mehr Chancen hatten.
Für manche Spieler war es das erste Handballspiel überhaupt, sodass die Aufregung allgemein groß war. Unsere Zeit wird noch kommen! Die gelernten Regeln müssen sich nun festigen.
Das Trainerteam ist mehr als stolz auf diese tolle Mannschaft mit Potential und freut sich auf das, was noch kommt. 
Gerne dürft ihr uns beim ersten Saisonspiel am 13.9. um 9 Uhr (wer denkt sich solche Zeiten aus? 😉 in eigener Halle anfeuern.

Bleibt gesund!
Für das Team
Simone Thiel 
 

Beitrag teilen: